Stellenanzeige schalten

Jobs Buchhaltung: 29 Stellenangebote online

 Seite von 2 

Stellenanzeigen  1 - 15 von 29 Treffern

29 Jobs Buchhaltung online

Jobs Buchhaltung - jetzt Karriere machen

Sie haben eine Ausbildung als Buchhalter gemacht und bereits ein wenig Berufserfahrung gesammelt? Jetzt wollen Sie sich beruflich verändern und sind daher auf der Suche nach Buchhaltung Jobs? Auf unserer Internet Jobbörse schreiben zahrleiche Unternehmen ihre Stellennagebote im Bereich Buchhaltung und Controlling aus. Sie können wählen, ob Sie lieber in einem Hotel oder einem gastronomischen Unternehmen arbeiten wollen. Unten werden alle aktuellen Jobs in der Buchhaltung aufgelistet, zur Zeit sind es 29 Stellen. Sichten Sie die Stellenangebote und entscheiden Sie sich dann, auf welchen Job Sie sich bewerben wollen.

Informationen zum Job in der Buchhaltung

Wer schon in der Schule gern mit Zahlen zu tun hatte und auch sonst die Ordnung liebt und sorgfältig arbeitet, für den ist ein Job in der Buchhaltung möglicherweise genau das passende. Denn wenn etwas in der Buchhaltung gefragt ist, dann Liebe zu Detail. Kleine Flüchtigkeitsfehler können bei der nächsten Überweisung aus einer 100 schnell eine 1000 werden lassen. Es ist also nicht verwunderlich, dass Genauigkeit gefragt ist, wenn regelmäßig Rechnungen geprüft, Löhne und Gehälter verbucht und Kontostände kontrolliert werden.

 

Tätigkeitsfelder

Die Buchhaltung ist in großen Unternehmen in verschiedene Teilbereiche gegliedert, um den großen Aufgabenbereich sinnvoll zu unterteilen. So werden aus dem betrieblichen Rechnungswesen folgende Abteilungen:

- Finanzbuchhaltung: Aufzeichnung der Geschäftsfälle, die zur Gewinn- und Verlustrechnung und zur Bilanzierung notwendig sind

- Kreditorenbuchhaltung: erfasst und bearbeitet sämtliche Verbindlichkeiten des Unternehmens, z.B. gegenüber externen Lieferanten

- Debitorenbuchhaltung: erfasst und bearbeitet sämtliche Forderungen des Unternehmens und kümmert sich zudem um das Mahnwesen/Forderungsmanagement

- Lohnbuchhaltung: Abwicklung der Lohn- und Gehaltsabrechnungen

- Anlagenbuchhaltung: Verwaltet und verbucht Bestandsveränderungen im Anlagevermögen des Unternehmens

- Kostenrechnung: Zuordnung der Kosten auf einzelne Unternehmensbereichen/Projekte und dessen Auswertung

- Controlling: hier laufen alle Daten zusammen, um mit ihnen langfristig zu planen, zu steuern und zu kontrollieren

 

Die Buchhaltungsabteilung

Wer aus der Hotellerie und Gastronomie kommt und deshalb den Umgang mit Gästen liebt, wird dies bei einem Job in der Buchhaltung sicherlich schnell vermissen. Der Gästekontakt ist in den meisten Bereichen der Buchhaltung nicht mehr gegeben. Es steht eher der Kontakt zu seinen Schuldnern und Gläubigern im Vordergrund, ebenso wie die Zusammenarbeit mit Wirtschaftsprüfern und Steuerberatern. Überlegen Sie daher gut, ob Sie in die Verwaltung wechseln möchten. Auf der anderen Seite bietet die Buchhaltung jedoch auch Vorteile. Geregelte Arbeitszeiten beispielsweise oder ein höherer Lohn sind für viele Arbeitnehmer Anreiz genug, um einen Job in der Buchhaltung wahrzunehmen.

 

In welchen Städten werden Buchhalter gesucht?

Die Buchhaltung gehört zu einem Unternehmen wie das Ruder zu seinem Boot. Wäre die Buchhaltung nicht vorhanden, würde es wahrscheinlich chaotisch hergehen. Welche Rechnungen müssen noch bezahlt werden, auf welche Kundenüberweisung warten wir noch und wie viel Budget steht für das kommende Jahr dem Hotelrestaurant zur Verfügung? Wer als Unternehmer seine Zahlen nicht beisammen hält und stets einen Überblick darüber hat, läuft schnell Gefahr in den Ruin zu wirtschaften. Was in kleinen Betrieben oftmals von einer Person übernommen werden kann und somit echte Generalisten gefragt sind, wird in großen Unternehmen bereits auf mehrere Teilbereiche aufgeteilt (s.o.). Notwendig ist eine Buchhaltung jedoch in jedem Fall. Dabei kommt es weder auf die Region, die Stadt, die Branche noch auf das Unternehmen an. Wer ein Gespür für Zahlen hat, wird schnell fündig bei der Jobsuche und ist lokal nicht eingeschränkt.

 

Ausbildung

Wer bereits nach der Schule weiß, dass Zahlen sein Ding sind, kann zum Beispiel eine Ausbildung zum Steuerfachangestellten (IHK) machen. Sie unterstützen Steuerberater und Wirtschaftsprüfer in all ihren Dienstleistungen. Allgemeine und kaufmännische Tätigkeiten fallen ebenfalls darunter. Die Ausbildung dauert insgesamt drei Jahre und wird dual durchgeführt, d.h. im Betrieb und in der Berufsschule. Geeignet sind im Grunde eine Vielzahl kaufmännischer bzw. verwaltender Ausbildungsberufe, zu denen auch der Bürokaufmann oder der Verwaltungsfachangestellte gehört.

Viele Wege führen nach Rom, sodass Sie auch auf anderem Wege in die Buchhaltung einsteigen können. In der Hotellerie und Gastronomie wird nämlich viel Wert auf eine branchenspezifische Ausbildung gelegt. Sollten Sie also eine Ausbildung zum/zur Hotel- oder Restaurantfachmann/-frau gemacht haben oder seit mehreren Jahren an der Rezeption tätig sind, können Sie mit etwas Glück ebenso einen Job in der Buchhaltung ergattern. Durch ihre betrieblichen Vorkenntnisse haben Sie im Vergleich zu den Mitbewerbern ohne Gastroerfahrung einen wesentlichen Vorteil, der Ihnen in der Bearbeitung der zukünftigen Aufgaben durchaus behilflich sein wird.

 

Weiterbildung

Wer nach seiner Ausbildung als ausgezeichneter Buchhalter arbeiten möchte, hat noch mindestens eine Weiterbildung vor sich. Die Industrie- und Handelskammer, aber auch private Bildungseinrichtungen bieten Fortbildungen zum Buchhalter an und decken damit folgende Themenschwerpunkte ab: Buchführung, Buchhaltungsorganisation, Zwischen- und Jahresabschlüsse, Lohn- und Gehaltsabrechnung, Kosten- und Leistungsrechnung und finanzwirtschaftliches Management. Sie dauert zwischen 6 Monate und 2 Jahren, je nachdem ob man den Kurs Vollzeit oder nebenberuflich besucht.

Abgesehen von der Weiterbildung zum Buchhalter, bieten zahlreiche Bildungsträger weitere Kurse und Seminare an, um sein Wissen im Bereich Rechnungswesen zu vertiefen und zu aktualisieren. Auch ein Studium kann eine Art der Weiterbildung sein und eröffnet Ihnen beruflich neue Positionen.

 

Studium

Wer seinen beruflichen Einstieg direkt mithilfe eines Studiums beginnen möchte, hat die Wahl zwischen verschiedenen Studiengängen. Vorne mit dabei sind selbstverständlich Wirtschaftswissenschaften und die Betriebswirtschaftlehre. Hier kann man sich in den höheren Semestern oder im Masterstudiengang perfekt auf die buchhalterischen Bereiche spezialisieren. Es bieten sich eine Vielzahl von Studiengängen an, die Sie auf den Job in der Buchhaltung bzw. im Rechnungswesen vorbereiten.

 

Die Karriereleiter

Vorausgesetzt Sie haben kein Studium abgeschlossen, beginnen Berufseinsteiger in der Buchhaltung oftmals mit einer Position als Verwaltungsassistent oder Accounting Clerk. In vielen Fällen ist der Einstieg in die Debitorenbuchhaltung zudem einfacher als in die Kreditorenbuchhaltung, was womöglich an dem Verantwortungsbereich liegen könnte. Wer anschließend in der Kreditorenbuchhaltung angekommen ist, wird langsam aber sicher auf eine Tätigkeit in der Finanzbuchhaltung vorbereitet. Wer die Karriereleiter weiter hinauf klettern möchte, ist mit einer Stelle als Assistant Financial Controller oder direkt als Financial Controller gut bedient. Am Ende der Karriereleiter warten die Positionen der Direktoren auf Sie. Sie arbeiten weniger operativ, sondern mehr administrativ und sind verantwortlich für den gesamten Ihnen unterstellten Bereich.

 

Aufgaben und Tätigkeitsfelder

Die Aufgaben in der Buchhaltung unterscheiden sich natürlich je nach Bereich, in dem Sie arbeiten. Im Grunde genommen geht es übergeordnet um:

- die Durchführung der Zahlläufe

- das Kontieren, Buchen, Abstimmen der Salden

- Prüfung von Zahlungsein- und ausgängen

- Reporting an die Geschäftsleitung

- Erstellung von Monats-, Quartals-, und Jahresabschlüssen

- Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsbeirat und Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern

- Personalwesen

- Budgets verwalten / Statistiken erstellen / Analysen durchführen


    ×
     

    Kostenlos passende Jobs per E-Mail

    Melden Sie Ihren Jobfinder an

    Ihre Suche:

    Beruf: Buchhaltung

    Geben Sie Ihrem Jobfinder einen Titel:
    Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein:

    Es gelten unsere Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen. Sie können jederzeit der Zusendung der E-Mails widersprechen und diese als registrierter Nutzer unter "Gespeicherte Suchen / Jobfinder" in Ihrem Bewerbercenter oder als nicht registrierter Nutzer in jeder E-Mail per Link deaktivieren.

    Jobs per Email
     
    Branche
    Anstellung
    Rang

    Jobs per E-Mail[29 Treffer]

    Speichern Sie Ihre aktuelle Suche ab und Sie erhalten kostenlos passende Jobs per E-Mail!
    Suche/Jobfinder speichern

    Aktuelle Filter

    Sie können Ihre Suche weiter einschränken, indem Sie unten ein oder mehrere Filterkriterien auswählen.Die Suche wurde aufTreffer eingeschränkt.

    Suche weiter einschränken