0

Jobs per E-Mail

Speicher deine aktuelle Suche ab und erhalte kostenlos passende Jobs per E-Mail!

Aktuelle Filter

Du kannst deine Suche weiter einschränken, indem du unten ein oder mehrere Filterkriterien auswählst.

    Reservierung Jobs: 2388 Stellenangebote online

    Reservierung Jobs: 2.388 Stellenangebote online

    2388 Reservierung Jobs

    Reservierung Jobs

    Neue Stellenangebote online finden und direkt bewerben!

    2388 Jobs und Stellenangebote in der Reservierung und neue Karrieremöglichkeiten sind 2018 online auf unserer Internet Jobbörse. Finde noch heute heraus, welche renommierten Unternehmen aus der Hotellerie und Gastronomie in Zürich, Luzern oder z.B. St. Gallen 2018 auf der Suche nach neuen Mitarbeitern/ Mitarbeiterinnen für die Reservierungs-Abteilung sind. Nicht nur für Fachkräfte gibt es hier interessante Jobs und Stellenangebote in der Reservierung, auch für Auszubildende oder Führungskräfte sind interessante Jobs im Hotel dabei. Um die Ergebnisse weiter einzugrenzen, wähle einfach die gewünschte Position, Destination, Rang oder Anstellung im Filter auf der linken Seite aus. Dir werden dann sofort die passenden Stellenangebote und Jobs im Bereich Reservierung im Hotel angezeigt. 



    Weitere Informationen über Jobs in der Reservierung

    Du bist 2018 auf der Suche nach einem spannenden, organisatorisch herausfordernden Job in der Reservierung in einem Hotel? Mitarbeiter für die Reservierung werden 2018 sowohl im Hotel als auch im Gastgewerbe gesucht. Ob im kleinen, familiären Privathotel oder in der Luxus-Hotelkette: die Reservierung ist ein beliebtes Arbeitsgebiet und sucht stets nach neuen, kompetenten Händen, die die organisatorischen Aufgaben übernehmen und die planerischen Abläufe koordinieren. Wer 2018 in der Reservierung im Hotel tätig ist, der muss sämtliche Kundenanfragen entgegen nehmen. Diese gehen im Regelfall auf telefonischem Wege aber auch per Fax oder Mail ein. Auch spezielle Reservierungssoftwares werden von diversen Seiten genutzt und übermitteln im Anschluss die gebuchten Daten an die Hotels, welche ebenfalls entgegengenommen und bestätigt werden müssen. Dies erfordert natürlich, dass man sich mit diesen Reservierungsprogrammen auskennt und damit gekonnt umgehen kann. Damit zusammenhängend kann man sagen, dass gerade die Reservierungsmitarbeiter/ -innen in einem ständigen Kundenkontakt stehen. Das Ziel der Arbeit liegt darin, eine optimale Auslastung der Raumkapazitäten der Einrichtung zu erzielen. Man muss, um dies zu gewährleisten, den Überblick über alle eingegangenen Reservierungen behalten und diese miteinander koordinieren. Dies beinhaltet eine flüssige Korrespondenz auf allen verfügbaren Channels. Aber nicht nur die Kommunikation und Koordination der relevanten Daten gehört zu den Aufgaben der Reservierung, sondern auch die Erstellung von Pauschal- und Individualangeboten, die auf die Kundenwünsche zugeschnitten sind. Als kommunikative, planerische Person hast du als Reservierungsmitarbeiter deinen natürlichen Lebensraum gefunden.

     

    Tätigkeiten und Arbeitsbereiche

    Zunächst einmal gehört es zu den Jobs der Reservierungsmitarbeiter/ -innen, die Korrespondenz mit den potenziellen Gästen, die den Empfangsmitarbeitern/ Empfangsmitarbeiterinnen Mails, Faxe oder Anrufe durchstellen und die verfügbaren Termine erfragen. Diese Kommunikation wird, wie bereits erwähnt, auf allen verfügbaren Kanälen durchgeführt. Im Anschluss an die Klärung aller relevanten Fragen, werden die festgelegten Buchungsdaten erfasst und eingetragen. Ob Singles, Paare, Familien oder Großgruppen: alle Anfragen der Gäste müssen entsprechend erfasst und miteinander abgeglichen werden, damit die Wünsche der Gäste adäquat erfüllt werden können. Es wäre natürlich äußerst unangenehm, wenn man zwei Familien das gleiche Zimmer zugeordnet hat und keine zufriedenstellende Lösung zu finden ist, weil beispielsweise alle anderen Zimmer bereits ausgebucht sind. Jobs der Verwaltung und Sachbearbeitung unterfallen auch dem Tätigkeitsfeld der Reservierungsmitarbeiter. Darüber hinaus muss man an der Reservierung ein schnelles Denken mitbringen und auch Änderungen bzw. Umbuchungen entgegennehmen und entsprechend umstrukturieren. Die Ankunftspläne werden dann jeden Tag an den Empfang weitergegeben, damit diese auch darüber informiert sind, wer an welchem Tag zu welcher Uhrzeit eintrifft. Auch Rechtsgrundlagen sind von der Reservierung zu beachten, denn wenn ein Gast ein Zimmer in einem Hotel bucht, entsteht ein rechtsverbindlicher Vertrag. In der Gastronomie hingegen sind Reservierungsanfragen gelockert, weshalb sie auch überwiegend auf mündlichem Wege eingehen. Dies ist zwar auch eine häufig genutzte Form in der Hotellerie, wird aber von der schriftlichen Buchungsanfrage übertroffen. Jede Form der Reservierung beansprucht unterschiedliche Kerngebiete der Arbeit an der Reservierung. Gerade bei persönlichen Reservierungen des Gastes, muss man genau auf die Wünsche des Gastes eingehen und in der Lage sein, ihm eine passende Lösung anzubieten. Ebenso ist die Kenntnis von Buchungssoftware notwendig, um dies zu vermerken. Alle eingegangenen Buchungen werden im Anschluss an die eigentliche Annahme in Ordnern abgelegt. Eine solche ordentliche Ablage ist notwendig, damit man stets Rückgriff auf die Buchungen hat, falls Unklarheiten oder auch Missverständnisse auftreten.

     

    Persönliche Voraussetzungen

    Zu den Jobs in der Reservierung gehören nicht nur ein freundliches, gepflegtes und seriöses Auftreten, sondern auch eine eloquente Ausdrucksweise und eine hohe Problemlösungskompetenz. "Probleme" können beispielsweise auftreten, wenn der gewünschte Buchungszeitraum bereits ausgelastet ist oder der Gast ein anderes Zimmer oder auch verschiedene, individuelle Ausstattungsgegenstände wünscht. „Der Gast ist König“ ist auch in der Reservierung des Hotels ein besonders wichtiges Credo, an welches es sich zu halten gilt. Zum Job in der Reservierung gehört außerdem, dass man in der Lage ist, den Gast mit allen notwendigen Informationen zu versorgen. Dies betrifft nicht nur das Hotel selbst, sondern auch die Stadt, in der die Einrichtung ansässig ist. So kann es durchaus öfter vorkommen, dass sich der Gast beispielsweise danach erkundigt, wo er ein Kino, ein Theater, die Oper oder auch Einkaufsmöglichkeiten finden kann. Eine gute Ortskenntnis ist daher für einen solchen Job an der Rezeption bzw. in der Reservierung fast schon unerlässlich. Um solche Erläuterungen vorzunehmen und die Reservierungen überhaupt aufnehmen zu können, sind eine schnelle Auffassungsgabe aber auch perfekte Deutschkenntnisse, meist sicheres Englisch und im Idealfall eine weitere, fließend gesprochene Fremdsprache notwendig. Auch PC-Kenntnisse oder zumindest ein grundlegendes, technisches Verständnis sind notwendig um sich mit den verwendeten Softwares vertraut machen zu können und den Umgang mit eben jenen zu erlernen. Ebenso erfordert ein Job in der Reservierung eine hohe Belastbarkeit aber auch ein hohes Maß an Flexibilität. Schichtarbeit, die auch die nächtliche Arbeit umfasst, können durchaus vorkommen, gerade dann, wenn Rezeption und Reservierung zusammenfallen, was in den meisten Hotels der Fall ist. Auch Arbeit an den Wochenenden und Feiertagen ist möglich. Zu einem Job, der eine so hohe Beratungsleistung erfordert, gehört natürlich auch eine dementsprechend hohe Gast- und Serviceorientierung, damit der Spaß am Job auch lange erhalten bleibt und im Idealfall nie verloren geht. Hierzu zählt auch die grundlegende Freude beim Umgang mit Menschen, welche mit einer positiven Ausstrahlung während der Kundenkommunikation einhergeht. In manchen Hotels muss man, wenn man einen Job in der Reservierung bzw. an der Rezeption ergattern möchte, auch zusätzlich körperlich belastbar sein, denn manche Einrichtungen haben keinen gesonderten Concierge Service, weshalb dies dann zu den Jobs der Rezeption gehört. Auch das Verbuchen von Leistungen auf Gästekonten gehört zum Job, genauso wie die Kassenführung. Wenn du also auch noch ein gutes, rechnerisches Können mitbringst, bist du die Idealbesetzung für einen anspruchsvollen Job in der Reservierung.

     

    Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten

    Eine Ausbildung zum Hotelfachmann/-frau ist eine solide Basis, um in einem Job an der Reservierung einzusteigen. Hier lernt man bereits vorab alle Abteilungen des Betriebes kennen und erwirbt dadurch die Möglichkeit, den Gast auch fundiert beraten zu können. Zu den Ausbildungsinhalten gehört bereits der Empfang und die Betreuung von Gästen, die Vorbereitung und Kontrolle des Gastraums, das Servieren von Speisen und Getränken, die Organisation und Durchführung von kleineren und größeren Events und die Korrespondenz mit dem Gast. Auch Tätigkeiten im Lager und in der Warenwirtschaft unterfallen dem Aufgabenbereich des Auszubildenden im Hotelfach. Dadurch, dass die Ausbildung sehr vielfältig und die Tätigkeiten breit gefächert sind, haben Hotelfachleute beste, berufliche Aussichten in allen Abteilungen der Einrichtung: ob Rezeption, Etagenservice, Service allgemein, Bankett, Verkauf oder eben die Reservierung sind Bereiche, in denen man, im Anschluss an die Ausbildung, tätig sein kann. Wer hier die Ausbildung machen konnte, der hat auch bereits weitreichende Einblicke in die verwendeten, hotelinternen Softwares erlangen können und kennt sich somit in diesem Bereich bestens aus. Auch verfügt man über die notwendige Erfahrung im Front Office, da dies ein Bereich ist, der ebenfalls zur Ausbildung gehört. Teamfähigkeit, gekonnte, seriöse Kommunikation und Belastbarkeit konnte man dann auch schon während der Ausbildung unter Beweis stellen. Mit diesen Voraussetzungen wird man es nicht schwer haben, einen Klasse Job in der Reservierung zu ergattern. Und wer hier arbeitet, der hat das Ende der Karriereleiter noch nicht erreicht. Es besteht im Anschluss die Möglichkeit, einen Einsatz als Schichtleiter zu ergattern oder auch als Empfangschef arbeiten zu können. Oder wie wäre es mit einem Einsatz im Ausland? Auch dort suchen Rezeptionen nach kompetenten Mitarbeitern für die Reservierung.

     

    Allgemein lässt sich festhalten, dass die Reservierung ein spannendes Tätigkeitsgebiet ist, welches ein hohes organisatorisches Können und einen guten Umgang mit Menschen erfordert. Zudem kann man dadurch, dass die Basis eines Jobs in der Reservierung eine Ausbildung im Hotelfach ist, auch diese Qualifikation durch weiterbildende Maßnahmen ausbauen. Hier bietet sich zum Beispiel ein Meisterkurs an oder auch eine Weiterbildung der IHK zum Fachwirt im Gastgewerbe. Ebenso lassen sich Auslandsaufenthalte zur Kompetenzerweiterung heranziehen oder sogar ein Studium im touristischen Bereich.

     

    Perspektiven

    Man sieht natürlich auch hier, so wie in vielen Jobs der Hotellerie und Gastronomie, die Vielzahl der Möglichkeiten. Egal, in welche Richtung du dich beruflich entwickeln möchtest, die Hotellerie bietet entsprechende Möglichkeiten, um sich seinen Kompetenzen entsprechend entwickeln zu können. Gerade die Reservierung bietet zusätzlich gute Verdienstmöglichkeiten, wenn man die Karriereleiter etwas höher steigt.

     

    Wir konnten dein Interesse für Jobs und Stellenangebote in der Reservierung in Zürich, Genf oder Bern wecken? Du bist 2018 auf der Suche nach Jobs im Hotel und die Reservierungsabteilung hat es dir angetan? Zahlreiche Jobs und Stellenangebote in Metropolen wie Zürich oder Basel sind aktuell auf HOTELCAREER ausgeschrieben. Vom Reservation Agent (der Einstiegsposition) bis zum Reservation Manager – wir haben die passenden Jobs und Stellenangebote 2018! Bewirb dich ganz einfach für Jobs im Hotel und werde 2018 Reservierungsmitarbeiter/ -in in einem Unternehmen in Zürich oder einer ländlichen Gegend. Sende deine Bewerbung direkt via Mail an das Unternehmen oder nutze unser Bewerbercenter.